update MC 8.82 ist da!

So schnell gings- früher als sonst, wegen der immer noch vielen bugs..

Das update auf MC 8.82 ist da

hier das ReadMe zur neuen Version

Sie ist freigegeben für folgende Betriebssysteme:

MacOS X 10.12.3 (Sierra),

MacOS  X 10.11.6 (El Capitan) und

MacOS X 10.10.5 (Yosemite).

Quick Time Live Link wurde nochmal verbessert:

in den Link Settings kann man schon seit längerem “Quick time Live Link” ankreuzen: Wenn man zB. in After Effects einen Effekt-Clip hergestellt hatte und ihn per AMA in die Timeline geschnitten hatte, wird er nach der Überarbeitung in AE und dem Ersetzen im ursprünglichen gelinkten Originalordner auf der Festplatte in der Timeline zuverlässig ersetzt.

Wichtig dafür ist, daß der ursprüngliche clip nicht mehr im Playerfenster angezeigt wird (clear Monitor im clip name menu über dem Playerfenster) und daß nach der Überarbeitung im AE der gleiche Clipname, die gleiche Länge und die gleiche Spuren-/Tracks-Anzahl erhalten bleibt.

 

Außerdem gibt es über 25 bugfixes!

Hier die wichtigsten:

  • durch “commit multicam edits” werden keine clips mehr verschoben!!!
  • Rendern eines Color Correction Effects verursacht keine Verschiebung um 1 frame mehr!!!
  • Der gelbe Pfeil (splice in segment tool) verursacht bei Umstellungen keine Verschiebungen mehr in den übrigen Spuren der timeline, wenn “segment drag sync locks” in den timeline Settings angewählt ist!!!
  • batch re-import von files lädt jetzt wieder clips mit der eingeschnittenen Länge, statt der kompletten Länge!!!
  • der “invalid trim error” erscheint nicht mehr, wenn man in der Nähe einer Blende lift oder extract benutzt!!!
  • Full Screen Playback aktualisiert das Bild sofort wieder, auch wenn der Composer zusammengeklappt (hided) ist!!!
  • Die Hoch- und Runter-Pfeile funktionieren wieder beim Multicam- Schneiden zum Wechseln der Kamera, außerdem 9-Split-Tastenzuweisungen.
  • Audio Track Names erscheinen korrekt im Audio Mixer
  • Time oder Color-Adapters verursachten nach dem Rendern manchmal Artefakte im Bild, das soll jetzt behoben sein. Falls nicht, hilft das Deaktivieren in den Render Settings:  “Disable GPU Effects
  • Beim Digitalisieren (capture) erscheint der composite-Eingang von SD-PAL-Material wieder korrekt als Composite und nicht als 1080i-composite, was zum “No valid Input signal”-Fehler geführt hatte.

Außerdem bugfixes für DNxIO, Schnitt mit interplay-Verbindung, Stereoskopisches Schneiden, Script-Sync-Formatierungen, spanisch und italienische Lokalisierung, Send-To-Popup-Fenster, UHD mit DeckLink 4k, Aux Ink TC ..

Werde bald installieren!

 

 

This entry was posted in avid, MC 8.8, update and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.