Erfahrungsbericht MC 8.5.2

Seit anderthalb Wochen schneide ich schon eine Dokumentation mit der neuen Version- MC 8.5.2 ist der aktuelle Patch. Ich hab ihn auf Mac OS X 10.9.5 installiert und das läuft wie geschmiert von SSD auf einem silbernen MacPro mit Nitris DX und sehr gemischtem HD-Material von USB 3- Platte.

Zwischendurch sucht man immer mal wieder nach einem gewohnten Menübefehl, aber alle alten Shortcuts funktionieren sowieso.

Teilweise läuft das Material AMAverlinkt, h264-crap hab ich transcodiert..

Die Timeline ist superflott- eine Raketenverbesserung im Vergleich zu den 8.4-Versionen! Und 64 Tonspuren sind sowieso großartig, auch wenn ich jetzt im Rohschnitt noch weit davon entfernt bin. Eins meiner Lieblingsfeatures ist das Kopieren von Segmenten durch alt-drag direkt in der Timeline, aber das gibt’s ja schon seit der Version 8.4..

Bin schwer begeistert!

+++

Am 22.6.2016 gebe ich ein Schneller Schlau” für den BFS im Café Telos und werde die wichtigsten Neuerungen zeigen und auch berichten, welchen Veränderungen man im laufenden Schnittbetrieb als Erstes begegnet. Und gerne alle Fragen beantworten!

Kommet zuhauf!

Anmeldung nicht nötig, Einladung über den BFS

Unkostenbeitrag:

 

BFS-Mitglieder: 15 Euro

Nicht-Mitglieder: 35 Euro; Studenten und Auszubildende: 18 Euro

 

Adresse:

Café Telos (Nebenraum)

Kurfürstenstraße 2

80799 München

 

Während der Seminare können Essen und Getränke gekauft werden.

Bei einem Unfall wird keine Haftung übernommen.

This entry was posted in avid, MC 8.5, Seminar, TIP, update and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.