die Algorithmen lernen schneller schneiden als wir glauben

Liebe Alle,

die Algorithmen lernen schneller als wir glauben:

Stanford hat seine Forschung veröffentlicht, wie eine Dialogszene automatisch geschnitten (und noch schneller umgeschnitten) werden kann.
Erst liest die Software alle Takes einer Szene ein und sortiert sie laut Drehbuch nach Dialogsätzen und verwaltet die verschiedenen Parameter.
Für den Schnitt kann man unterschiedliche Prioritäten setzen:
Eine oder mehrere, sog. „idioms”
•Beginn mit Totale
• Sprechende Person soll im Bild sein
• gleiche Einstellungsgrößen aneinander
• bevorzuge für große Emotionen die Nahen
• schneide schnell
• schneide langsam
• bevorzuge laute oder leise Dialogstellen
• stärke Figur
• betone Charakter usw.
Hier gibts ein youtube-Video dazu
und hier die Seite von der Stanford-Uni mit download-Möglichkeit und Link zu den Schnittvarianten
und der download-link zu den Details als pdf
hossa!
This entry was posted in ••AKTUELL••, misc, TIP and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.