update auf MC 8.9.3 ist da

Vor lauter Abenteuerfilm-Schneiden bin ich lang nicht zum Posten gekommen-

und viel zu lang hab ich auf der alten MC 8.8.4-Version auf dem iMac mit DNxIO weitergeschnitten, weil ich im laufenden Projekt nicht updaten wollte. Aber dann gabs Probleme mit 50p an unserem MacPro mit der Matrox und dort hab ichs dann gewagt- und bin so angetan von der Geschwindigkeit und den neuen Features des Updates: Jetzt hab ich auch den iMac im anderen Schneideraum hochgeholt und bin begeistert, läuft wie ein Glöckerl! Beide sind übrigens noch auf Yosemite 10.10.5.

Gerade ist das MC-Update mc 8.9.3 erschienen,

und das ist jetzt erst auch für Mac OS X Sierra 10.13 freigegeben!

MC 8.9.3 läuft also auf

Mac OS X 10.10.5 Yosemite, Mac OS X 10.11.6 Capitan

und jetzt auch Mac OS X 10.12.6 Sierra und Mac OS X10.13 High Sierra

Hier der Link zum ReadMe auf der Avidseite.

 

Nur kurz die schönsten neuen Features ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • schnelle Timeline, super skimming, gute Haptik
  • raketenschnelles h264 transkodieren
  • mein neues Lieblingsfeature: Endlich kann man den Ton in jedem Masterclip samplegenau audio-slippen, das ging ja vorher nur Filmprojekten.
  • endlich offiziell Quicktimefiles mit diskreten Tonspuren exportieren
  • schmeisst man einen Effekt auf einen clip in der Timeline öffnet sich der Effect Editor automatisch
  • für die Anfänger gibts ein neues Interface-Setting, das die Playerseite samt Track-Panel-Knöpfen GRÜN und die Recorderseite samt Track-Panel-Knöpfen BLAU macht, genau wie der Playhead wenn man die Timeline zwischen source und record hin und herschaltet. Sehr schön fürs Erklären!

 

tbc.

This entry was posted in avid, MC 8.9, update and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.