update auf MC 8.9.4

Anfang Dezember hat Avid das update auf MC 8.9.4 veröffentlicht.

Die Version läuft auf

Mac OS X 10.10.5, Mac OS X 10.11.6, Mac OS X 10.12.6 und Mac OS X 10.13.1

Hier gibts das ReadMe als pdf zum Download.

Neuerungen sind:

  • nicht besonders hübsche neue icons für die FastForward und FastRewind Tasten: Sie heissen jetzt “go to previous/next event” und ihr Verhalten wird wie bisher in den Composer Settings im MOVE Tab festgelegt

 

 

  • Die Timeline-Suche mit cmd-F fördert jetzt alle items zutage, die den gesuchten Begriff ENTHALTEN. (Für die Suche in scripts sollte das script geöffnet sein)
  • Die Segment-preview Taste aus der Farbkorrektur erscheint jetzt in der Command Palette und als Taste überall hingelegt werden. (Sie ist dafür da, das korrigierte Segment während der Farbkorrektur als Loop mit dem vorherigen und dann folgenden Segment abzuspielen)
  • Der gute alte Hamburger, offiziell BIN FAST MENU genannt, kann jetzt auch aufs Keyboard gelegt werden.
  • MARKERS können jetzt endlich in allen EDLs, Cut Lists, und Change Lists hinzugefügt werden.
  • es gibt eine neue Binspalte (heading) mit der VIDEO DATA RATE

außerdem zwei neue Luxus-Features:

  • Wer zwei vernetzte Schnitt-Rechner hat, für den gibt es jetzt in UHD, 2k und 4k-Projekten mit 23.98p, 24p, 25p, 29.97p, 50p, 59.94p ein lustiges neues ZEITSPAR-Feature: Das neue Avid MediaProcessor-Plug schreibt beim AMA File Export nach XAVC 4K Intra CBG Class am file kontinuierlich weiter- und man kann am zweiten System via (AMA)Link schon QC’n, dh. das exportierte File soweit es schon fertig ist sukzessive durchgucken, ob denn alles in Ordnung ist.
  • Wer einen Superpotenten Rechner hat, kann jetzt 4 streams XAVC-I in Echtzeit gucken.

Repariert wurden ua. folgende Bugs:

  • große und kleine ENTER-Tasten funktionieren wieder in den Rename, Timeline Clip Notes, und Marker Fenstern- HURRA! Will man also eine neue Zeile, verwendet man die große ENTERTaste, will man das Fenster schliessen, verwendet man die kleine auf dem Nummernblock. Schöne Änderung- endlich wieder so wie es immer war.
  • OBACHT: in der MC 8.9.3 hängt der MASTER VOLUME Regler auf -20 statt 0- UNBEDINGT IN DEN AUDIO SETTINGS CHECKEN! Sei hier repariert.
  • wav-files behalten beim Batch Re-import den korrekten TC
  • Im TRIMmode erscheinen keine Geisterbilder von höheren Tracks mehr, die nichts mit der getrimmten Stelle zu tun haben
  • allow 16 channel output” tut wieder was es soll
  • Die wunderbaren bullets ••• im filenamen erscheinen jetzt auch im List Tool
  • subclips als MXF OP1a exportieren, wenn USE MARKS angewählt ist
  • Paint und AniMatte stürzen beim Undo im Effects Mode nicht mehr ab
  • beim AAF export mit “copy all media” wird wirklich der ganze clip exportiert
  • AAF export mit Transcode exportiert auch sequences mit mixed frame rates
  • alle clips im group clip behalten ihre LUT – und ungroupen nicht, wenn man versehentlich up/down-Pfeile im ComposerFenster drückt.
  • group clips haben wieder einen korrekten Source Name in der Timeline (nicht n/a)
  • Gleichzeitiger Import von mehreren AVCHD-clips schmeisst keinen “Insufficient Disk Space”-error mehr
  • Motion FX die im fliegenden Teppich vorgerendert wurden, bleiben gerendert
  • im Transcode-Fenster wird die korrekte Anzahl von clips angezeigt
  • XAVC Intra 100 mit Color Transformation wird ohne ColorBanding Artefakte zu 8bit DNxHD transcodiert
  • Filler am Ende der Timeline kann wieder entfernt werden
  • in einer Interplay-Umgebung konnte man die “Color Correction Presets” in der Effect Palette nicht finden. (und ich weiß auch, warum)
This entry was posted in avid, MC 8.9, update and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.