MC 2018.4

obacht: Der DONGLE-Treiber wird nicht mehr automatisch mitinstalliert! Er liegt jetzt in /Applications/Utilities/Avid_Utilities/Sentinel_Driver

 

Neue MC Lizenz-Modelle werden eingeführt:

perpetual – wie bisher mit Dongle

first – als Einsteigerversion mit fast allen Features bis HD, die Projekte liegen in der Cloud und können leider nicht mit der großen Version weiterbearbeitet werden

ultimate – mit PhraseFind und ScriptSync und Symphony – aber leider nur als Abo, nicht mehr mit Dongle.

 

MC 2018.4 läuft auf folgenden Macversionen:

Mac OS X 10.10.5, 

Mac OS X 10.11.6, 

Mac OS X 10.12.6, 

und Mac OS X 10.13.3 mit Zusatzupdate

Hier das ReadMe als pdf zum Download, daraus meine wichtigsten Punkte:

Folgende Neuerungen gabs (ua.):

  • iXML Metadata wird beim WAV audio export und im OMF-wave mitexportiert: ProTools liest scene, take und track infos!
  • timeline view kann auf einen BUTTON gelegt werden
  • color adapter werden im Effect Editor mit Bezeichnung angezeigt
  • Neuerungen im Marker-Fenster: Spalten können umsortiert oder ausgeblendet werden, die Spaltenbreite, Schrift und -größe angepasst werden!
  • eine PreRoll kann für PhraseFind und ScriptSync festgelegt werden
  • Neuerungen in den timeline clip notes: Anzeige eines frames; Textsuche im TCN-Fenster; Schrift und -größe einstellen
  • Man kann jetzt einen INSERT EDIT machen in bereits exportierte MXF OP1a- Exporte (mit dem Avid Media Processor) Die Sequence muß 8 Kanäle haben, stereo funktioniert (noch) nicht.
  • Alphakanäle können vorübergehend mit RLE importiert werden (funktionieren dann aber nicht in früheren MCversionen) Dieses hübsche Feature wird aber in der 2018.5 schon wieder deaktiviert und funktioniert dann erst wieder ab der 2018.5.1, wobei es Probleme mit interplay gibt.
  • default setting für sync drag lock segment ist OFF
  • ab 2018.4 kann man mit dem Avid Media Processor auch AVCintra 100 ausspielen
  • ÄRGERLICH: hat man ein 16:9 SDprojekt und geht ohne hardware FULL SCREEN, wird es 4:3
  • ÄRGERLICH: scaling in SPECTRA MATTE ist kaputt

immernoch ÄRGERLICH:

  • hat man mit dem nablet-XDcam Plugin verlinkt ERROR “Failed to get the sample position from the AMAplug-in”, wenn waveforms in der timeline angeschaltet sind- Abhilfe: waveforms ausschalten
  • Panasonic LongGOP: dropped frames; kein multicam; “SFPlayConsumer Timeout” error – Abhilfe: waveforms ausschalten!

REPARIERT (ziemlich viel!!!, daher nur eine Auswahl):

  • verlinkte audio files lesen den korrekten TC mit dem WAVE Plug in und zeigen die korrekte Länge
  • multicam- Wechsel im Source Fenster
  • mono audio files im source browser
  • BWAV/BWF files zeigen die audio tc rate im source browser an
  • dupe detection hat unterschiedliche Farben für die clips
  • dupe detection auf clips mit S-Adapter
  • TRIM mode kein freeze mehr

uff. gutes update.

This entry was posted in avid, MC 2018.4, update and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.