mc 8 ist da…

Jetzt kann man die neue Version schon runterladen! Media Composer v.8 ist da- und hat erstmal nur wenige neue Features, mehr sollen folgen.

Media Composer v.8.0 läuft auf Mountain Lion 10.8.5 und Mavericks 10.9.2.

Nicht vergessen: Es gibt ein neues Lizenz-Modell; man kann die Software kaufen “perpetual”, in der cloud benutzen “”, oder auch mehrere Lizenzen “packs” über verschiedene Rechner benutzen “floating”. Updates gibt es nur noch, wenn man einen support plan abschliesst “subscription”. Es gibt einen neuen “Application Manager” der beim Start die Versionen checkt, über den man updates und Zusatzfeatures als Trial runterladen oder kaufen kann.

• Ein neues Bin-Setting: “use border colors…” Eine neue “Border”- Farbe für clips im FrameView, dh. wenn der Bin im Frameview/Bildmodus angezeigt wird, erscheinen folgende farbige Umrandungen:

  • blau sind precomputes und motion effects (nicht timewarps)
  • grün – Master clips
  • dunkelgrün – Subclips und Group clips
  • rot – Sequences
  • lila – Media files in the Media Tool (doof, AMA ist doch auch lila)

• Ein neues Bin-Setting: “show local media colors…”

  • blau für LOKALE media files
  • pink – mixed resolutions

• der Audio-Mixer-Mode hat eine Tastenbelegung bekommen, dh. man kann sich jetzt einen Button belegen und so zwischen MONO-STEREO- DIRECT per Knopfdruck wechseln.

• in den Timeline settings lässt sich einstellen, ob per Lasso in den Trim-Modus oder in den Segment-Modus gewechselt wird.

• ein paar Neuerungen für NewsCutter-User, da MediaComposer und NewsCutter keine getrennten Programme mehr sind. Neu für MediaComposer-User zB:

– der neue “Alternate Edit Modus” ermöglicht, einen markierten Clip in der Timeline per Knopfdruck auf den “Alternate Edit Button” durch mehrere Clips in einem speziellen “Alternate Edit Bin” zu ersetzen.

– der neue “Source/Record Toggle Button” kann oben links im Composer-Fenster platziert werden, um zB. auf einem Laptop nur ein bildfüllendes Composer-Fenster zu benutzen und dann zwischen Recorder und Player hin- und herzuschalten.

– man kann jetzt im CAPTURE-MODE voice over direkt in die Timeline aufnehmen (2 Spuren)

Alles nachzulesen im ReadMe

 

 

This entry was posted in avid, MC 8.0, update and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.